fbpx

Katzenspiele: 10 lustige Spiel-Ideen für und mit Katzen

Das Spielen mit Ihrer Katze kann sowohl Ihnen als auch sie/ihn Spaß machen. Die lustige Katzenspiele bieten nicht nur geistige Anregung und Bewegung für Ihre Katze, sondern helfen Ihnen auch, sich mit ihr zu verbinden, indem sie Vertrauen und Zuneigung zwischen Ihnen beiden aufbauen.

Katzen sind biologisch so programmiert, dass sie Beutetiere verfolgen, deshalb spielen sie viel lieber mit Ihnen als allein. Und obwohl wir wohl alle schon einmal eine Schnur durchgehalten und unsere Katzen zum Jagen ermutigt haben, gibt es viele andere, ebenso einfache und unterhaltsame Spiele, die Sie ausprobieren können.

Hier sind unsere Top-Zehn-Spiele, die Sie mit Ihrer Katze spielen können, von traditionellen bis hin zu digitalen Spielen, mit denen Ihre Katze nur in 10 Minuten ein tolles Training absolvieren kann.

1. Zerknittertes Papier

Wie der Name schon sagt, zerknüllen Sie einfach ein Stück Papier, rollen es über den Boden und lassen Ihre Katze den Rest erledigen. Die meisten Katzen können dem Geräusch des zerknüllten Papiers nicht widerstehen und werden es gerne schieben oder durch den Raum tragen. Passen Sie einfach auf, dass Ihre Katze den Papierball nicht zerknittert, denn Ihr Zimmer wird im Handumdrehen mit Konfetti bedeckt sein!

2. Ein Stück Schnur

Wahrscheinlich das einfachste Spiel von allen, aber ein Stück Schnur oder Wolle kann Ihrer Katze endlose Unterhaltung bieten. Ziehen Sie die Schnur einfach über den Boden und beobachten Sie, wie sie sich an sie heranschleichen und sie jagen. Denken Sie daran, sie nach dem Spiel wegzulegen, damit Ihr pelziger Freund die Schnur nicht verschluckt.

3. Schnur mit Feder

Gehen Sie einen Schritt weiter und binden Sie eine Feder an das Ende der Schnur. Locken Sie Ihre Katze an, indem Sie sie vor sich herbaumeln und schnell wegziehen – sehen Sie zu, wie sie ihr um Ecken und unter Möbeln hindurch folgen, wie sie springen und sich aus dem Staub machen!

4. Ping Pong

Ein einfacher Tischtennisball kann Ihnen und Ihrer Katze viel Spaß bereiten. Springen Sie den Ball einfach gegen den Boden oder die Wand und lassen Sie Ihre Katze versuchen, ihn zu fangen. Durch ihre Verrenkungen und Drehungen werden sie wie eine Katzenturnerin aussehen.

5. Fangen

Nicht nur Hunde lieben es, Fangen zu spielen – auch Katzen lieben es! Wählen Sie ein Spielzeug, das sie leicht im Maul tragen können, und werfen Sie es quer durch den Raum. Ihre Katze wird es lieben, herumzuspringen und es zu fangen, und sie wird vielleicht lernen, es zu Ihnen zurückzubringen, damit Sie es wieder werfen können. Wenn Ihre Katze sie zurückbringt, loben Sie sie entweder durch Streicheln oder mit einem gesunden Leckerchen.

6. Papiertüte

Legen Sie eine leere Einkaufstasche aus Papier auf die Seite und stochern und kratzen Sie dann an den Seiten, um Ihre Katze zu ermutigen, in die Tasche zu gehen. Ihre Katze wird mit Freuden versuchen, diese imaginäre Beute aus der Tüte heraus zu verfolgen, indem sie versucht, Ihre Finger zu fangen.

7. Klatschspiel

Sie haben dieses Spiel wahrscheinlich schon als Kind gespielt, aber versuchen Sie es mit Ihrer Katze. Sie wird bald lernen, ihre Pfoten auf Ihre Hand zu legen, und wird so lange spielen, bis Sie aufhören wollen.

8. Nicht alle auf einmal

Wenn Ihre Katze eine Sammlung von Spielzeugen hat, lassen Sie sie nicht einfach alle auf einmal raus, sondern lassen Sie sie ein oder zwei Tage lang mit einem oder zwei Spielzeugen spielen, dann legen Sie diese weg und bringen Sie eine neue Auswahl heraus. Ihre Katze wird es interessanter finden und häufiger mit ihr spielen.

9. Wie wär’s mit einer App?

Da wir immer mehr mit der Technologie vertraut werden, ist es kaum überraschend, dass Sie jetzt Spiele für Ihre Katze auf Ihr Tablett herunterladen können. Eine Kombination aus sich bewegenden Fischen, Mäusen und anderen verlockenden Grafiken wird Ihre Katze beschäftigen, um ihre digitale Beute zu fangen.

10. Versteckte Augen

Auch wenn es kein Spiel ist, kann es sehr viel Spaß machen, zu überwachen, was Ihre Katze zu Hause tut, während Sie nicht da sind. Dazu können Sie eine Kamera in Ihrem Haus installieren. So können Sie sehen, was Ihre Katze tut, wenn sie alleine zu Hause ist.

Ein paar 10-minütige Spielsitzungen pro Tag stimuliert Ihre Katze und macht sie glücklich..

Alle oben genannten lustige Katzen Spiele sind wirklich einfach zu spielen und werden relativ wenig Zeit in Anspruch nehmen. Im Idealfall sollte Ihre Katze die Möglichkeit haben, jeden Tag zwischen 20 und 30 Minuten zu spielen, und Sie können zwei dieser Aktivitäten auch in den geschäftigsten Terminkalendern problemlos integrieren.

Und das Beste von allem? Ihre Katze wird von der mentalen Stimulation und dem zusätzlichen Maß an körperlicher Aktivität sehr profitieren, und Sie werden die Zeit mit Ihrem Katzenfreund auf eine ganz andere Art und Weise verbringen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!